Don‘t walk, just dance
T.O.P.-Trio
Referenzen: ACC Amberg      Arabella Sheraton Hotel Nürnberg      Arvena Kongresshotel Bayreuth     Arvena Park Hotel Nürnberg     Bürgerhalle Schwanstetten       Casino Salzburg       Gemeindezentrum Schweinfurt     Heinrich-Lades-Halle Erlangen     Herzogspark Herzogenaurach Jahn-Kulturhalle Forchheim     Jurahalle Neumarkt     Karl-Diehl-Halle Röthenbach     Kongresszentrum Coburg     Kur- und Congresscenter Bad Windsheim     Logenhaus Fürth     Maritim Hotel Nürnberg     Möbelhaus Neubert Hirschaid     Onoldiasaal Ansbach     Orangerie Ansbach Paul-Metz-Halle Zirndorf     Redoutensaal Erlangen     Schloss Dennenlohe     Schützenhaus Kronach     VIP Forum Stadion Nürnberg Weißengarten Fürth     Zehentscheune Rothenburg
Presse: Glanzvoller Rosenball Foyer und Saal der Paul-Metz-Halle waren stilsicher mit über 500 roten und gelben Rosen aufwendig dekoriert und gaben dem Zirndorfer Rosenball einen mehr als würdigen Rahmen. Rund 250 Ballbesucher schritten schließlich über den roten Teppich und wurden mit einem Glas Sekt empfangen, bevor die Tanz- und Galaband „T.O.P. – Trio & More“ zur ersten Tanzrunde einlud. Die Musiker um Bandleader Oskar Schrems dürfen derzeit wohl zu einer der besten Tanzbands gezählt werden, die es derzeit in Deutschland gibt. In allen Bereichen der Standard- und Lateinmusik zuhause, präsentierten sie ein abwechslungsreiches Titelrepertoire, das die Besucher immer wieder auf die Tanzfläche lockte. 1400 Gäste schwoften zur Zeugnisvergabe Doppelter Abschlussball der Realschulen in der Jurahalle fand zum siebten Mal statt - 22.07.2013 NEUMARKT  - Sichtlich Spaß hatten die 313 Realschüler und -innen beim Abschlussball der Neumarkter Realschulen in der Jurahalle in Neumarkt. Kaum einen Tanz ließen die „Newcomer der Tanzfläche“ aus, um zu den flotten Rhythmen der Gruppe „Top Trio and One“ ihre erlernten Tanzschritte und Figuren zum Besten zu geben. Am 25.04.15 verwandelte sich die Mehrzweckhalle Wachendorf in einen Ballsaal. Festlich geschmückt und geschmackvoll ausgeleuchtet, war die Stimmung im Saal sehr ansprechend. (Wachendorf) Nach einer Begrüßung des 2. Bürgermeisters Heinz Hühnermann, wurden die ersten Tanzrunden von Michael Schobert von der „TANZERIA“ eingeleitet. Die Tanz- und Showband „T.O.P–Trio & 1“ sorgte mit schwungvoller Tanzmusik und dreistimmigem Gesang für gute Stimmung. So kamen die tanzbegeisterten Gäste voll auf ihre Kosten. Die 130 Gäste waren aber nicht nur von der Band begeistert, auch das Catering und die Showeinlagen waren von höchster Qualität. Der Silvesterball im gefüllten ACC Amberg Die Band „Top Trio plus 1“ aus Nürnberg heizte an dem Abend rund 300 Gästen mit flotten Rhythmen, aber auch mit klassischer Tanzmusik, ein, so dass auch die nicht mehr ganz so jungen Tänzer ihre gelernten Tanzschritte wieder „auspacken“ konnten. Die Band Top-Trio aus Fürth trug mit ihrem weit gefächerten Repertoire ebenfalls zur tollen Stimmung an diesem Abend bei. Geboten waren bei dem Fest, das Siegfried Pfeiffer von der Tanzschule Pfeiffer und Christina Stiegler von Franken-TV moderierten, nicht nur ein leckeres mediterranes Büfett, sondern vor allem auch ein buntes Tanz- und Musikprogramm, das mit südamerikanischen Tangorhythmen, flottem Rock‘ n‘ Roll und orientalischen Klängen deutsche wie türkische Gäste aufs Parkett zu locken vermochte. Gelungener Abschlussball Tanzkurse in der Aula der Hauptschule – Abschlussball mit persönlichem Flair Den Höhepunkt des Tanzkurses bei Bianca von der ADTV-Tanzschule Bianca Meyer bildete ein gelungener Abschlussball in der Aula der Hauptschule Altdorf mit Live- Musik von der Tanzkapelle T.O.P Trio. In der Kleinen Jurahalle feierten die Absolventen des Ostendorfer Gymnasiums ihren Abschluss – mit spannenden Shows und tollen Tanzeinlagen. Für Unterhaltung sorgte an diesem Abend die Band T.O.P.-Trio & More. Mit ihrem vielseitigen Repertoire sorgte sie dafür, dass alle Musik-Geschmäcker auf ihre Kosten kamen. Die Kollegstufensprecher hatten den Tanzabend mit einem Walzer eröffnet. Schmissige Melodien Die gab es nämlich reichlich. Die «Hero City Rollers» aus Heroldsberg zeigten ihre Show nach dem Musical «Starlight Express», und auch der Parodist Dieter Schwedes sorgte um Mitternacht für Stimmung. Das Wichtigste aber war: Die Gala-Band «Team 70» und das «Top-Trio» brachten schmissige Melodien, nach denen die rund 550 Gäste bis in den frü- hen Morgen ihr Tanzbein schwingen konnten in der von den CSU-Damen schick in weiß-blau dekorierten Halle. Wem dabei zu heiß wurde, der konnte sich an der Eisbar wieder abkühlen. Die traditionelle Tombola war auch heuer wieder reichlich bestückt. Stolz und mit gezückten Kameras empfingen die rund 900 Gäste ihre Kinder, Geschwister oder Freunde auf der Tanzfläche. Jeweils mit einer roten Rose betraten die Jugendlichen die Halle und eröffneten zu den Klängen der Nürnberger Gruppe „T.O.P.-Trio plus 1“ den Ballabend. Bis Mitternacht war die Tanzfläche gut gefüllt  „Top Trio“ spielte auf  Bis tief in die Nacht sorgte die Tanz- und Showband „Top Trio“ aus Fürth mit guter Live-Musik dafür, dass eifrig die Tanzbeine geschwungen wurden. Vier Tanzschulen veranstalteten erstmalig die »Creadance Südgala» - Karten bereits nach zwei Wochen ausverkauft  Erfolgreicher Ball mit Abba-Songs und Rock’n’Roll Rappelvoll ist die Tanzfläche des Bankettsaals des Maritim-Hotels am vergangenen Samstag in Nürnberg gewesen: Vier Tanzschulen hatten gemeinsam zum großen Galaball geladen. Über 480 Tanzbegeisterte waren der Einladung zum Teil von weither gefolgt. 017 Für den Weißen Ball 2017 in den Harmoniesälen hatten sich in diesem Jahr 120 Gäste, 77 Mitglieder und 43 Freunde der Harmonie, angemeldet, die ab 19.00 Uhr vom Vorstand mit Sekt im Foyer der Harmoniesäle begrüßt wurden. Nachdem auch der Leiter der Tanzkapelle, Herr Oskar Schrems, sich für das wiederholte Engagement bedankt hatte, spielten die Musiker, deren Rhythmik und Liedauswahl in diesem Jahr ganz besonders gefiel, noch für die letzten unermüdlichen Tänzer bis weit nach 1 Uhr morgens.
http://youtu.be/Sc57-ijyINA